Weine Online

Demeter | Bio-Weine

Manche Weine erzählen eine Geschichte

Von lebendigen Böden und widerstandsfähigen Reben, von Sonne und Mond, von unverfälschten Aromen, von Winzerinnen und Winzern, die ihren Wein nicht produzieren, sondern begleiten. Es sind Weine aus biodynamischem Anbau. Weine mit Charakter.

Wie erzeugen Demeter-Winzer authentische Weine von besonderer Qualität? Wie gelingt ihnen die Herstellung individueller Spitzenweine?

Das Geheimnis verbirgt sich hinter der Arbeit im Weinberg.

  • Vielfältig: Demeter-Winzer betrachten ihre Weinberge als Ökosysteme, als einen lebendigen Organismus. Statt einer Monokultur wird größtmögliche Diversität an Pflanzen und Insekten angestrebt, um für die Rebe ein balanciertes und stabiles Umfeld zu schaffen.
  • Biodynamisch: Demeter-Weinbau ist weit mehr als garantierter Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel. Im Gegenteil: Der Winzer gibt dem Weinberg mehr zurück als er ihm durch Ernte und Anbau entzieht. Dabei unterstützen die Biodynamischen Präparate für Boden & Pflanze.
  • Rhythmisch: die Rebe folgt in ihrem Wachstum dem Lauf der Sonne. Bei Rebschnitt, Ausbringen der Präparate und der Traubenernte beweisen biodynamische Winzer*innen daher Rhythmusgefühl. So wird die Rebe in ihrem natürlichen Wuchsverhalten unterstützt. Das ist den Winzer*innen wichtiger als Arbeitsabläufe nach rein wirtschaftlichen Kriterien.
  • Logisch: lebendige Weine brauchen lebendige Böden. Der Boden ist die „Schatztruhe“ eines jeden Demeter-Weinguts. Deshalb gehen biodynamisch arbeitende Winzer*innen besonders achtsam mit ihm um. Sie sorgen dafür, dass die Humusschicht kontinuierlich wächst, so dass ihr Weinberg sowohl Trockenperioden als auch Starkregen gewachsen ist und dass sich vielfältige Mikroorganismen ansiedeln, die wichtig sind für die Ausprägung von Aroma im Wein.

„Demeter-Weine schmecken nicht nur großartig, sie bereichern auch noch durch viel Energie und Vitalität.“Josef Floh, Hauben-Koch und Bio-Pionier in Langenlebarn, Niederösterreich

Und was passiert im Weinkeller?

Die Arbeit der Demeter Winzer*innen ist geprägt von Achtsamkeit und Verantwortung. Vorbeugende Pflanzenschutzmaßnahmen, gute Kenntnis der Bedingungen und des Mikroklimas vor Ort und viel Handarbeit bilden die Grundlage, um später im Weinkeller die Maßnahmen während der Weinbereitung auf das Allernotwendigste zu reduzieren. Demeter Winzer produzieren keinen Wein, sie begleiten ihn. So kann sich das Spektrum an Aromen, aus Standort und Jahrgang optimal entfalten und der Wein authentischen Charakter ausbilden.